Mathematische Institute
zur Behandlung
der Rechenschwäche / Dyskalkulie

Titel-Grafik: Oberteil eines bunten Würfels

München
Augsburg
Regensburg
Rosenheim

Mathematische Institute zur Behandlung der Rechenschwäche / Dyskalkulie, München – Augsburg – Regensburg – Rosenheim

Mitarbeiter
des Instituts zur Behandlung der Rechenschwäche
in Rosenheim

Unsere Mitarbeiter sind Diplompsychologen mit Zusatzausbildung zum Dyskalkulietherapeuten und haben viele Jahre Erfahrung mit den Schwierigkeiten rechenschwacher Kinder und Jugendlicher.

Mitarbeiter in Rosenheim

Foto: Irene von Schwerin

Irene von Schwerin
Gymnasiallehrerin
Institutsleitung
Beratung – Diagnose – Dyskalkulie-Therapie
Dozentin in der Lehrer- und Elternfortbildung an Schulen der Stadt München, Oberbayern, Oberpfalz und Schwaben
Aus- und Weiterbildung am Institut
Autorin des Journals „Kopf und Zahl“

Annette Losert
Diplom-Psychologin
Diagnostik und Beratung

Foto: Beate Lampke

Beate Lampke
Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin
Erstellung individueller Therapiepläne


>>   Kontakt zum Institut in Rosenheim

>>   Mitarbeiter in München

>>   Mitarbeiter in Augsburg

>>   Mitarbeiter in Regensburg
 


Die Internet-Adresse dieses Textes lautet:
http://www.Rechenschwaeche.de/Institut/Mitarbeiter-Rosenheim.html

©  2016, Mathematische Institute zur Behandlung der Rechenschwäche / Dyskalkulie – München – Augsburg – Regensburg – Rosenheim, Impressum

Wir behandeln Rechenschwäche bzw. Dyskalkulie (auch „Arithmasthenie“ genannt) in München, Augsburg, Regensburg, Rosenheim und jeweiliger Umgebung seit 1989.

So sind wir erreichbar: im Institut in der Brienner Straße 48, 80333 München, sowie an allen Therapieorten unter Tel. 0180/3001699 (9 Ct/min) oder unter Tel. 089/5233142, Fax 089/5234283, per E-Mail an „Institut[at]Rechenschwaeche.de“.

Das Institut ist in Bayern in vielen Orten vertreten, u.a. in Aubing, Augsburg, Benediktbeuern, Dachau, Herrsching, Holzkirchen, Kirchheim-Heimstetten, Landsberg, München, Puchheim, Regensburg, Rosenheim, Schondorf, Solln, Starnberg, Unterhaching und Unterschleißheim.

Stand: 2016-11-20